Im Wahlkreis

Persönlich bin ich mit der Region rund um Freiburg eng verbunden. In Kenzingen geboren und in Emmendingen aufgewachsen, hat es mich 1989 in meine Wahlheimat Freiburg gezogen. Bereits in Emmendingen bin ich der SPD beigetreten, bin 1997 in den Gemeinderat gewählt worden. Hier habe ich meinen Mann kennengelernt und Freunde fürs Leben gefunden.

Die engagierte Zivilgesellschaft, die Mischung aus Jung und Alt, Zugezogenen und Alteingesessenen, macht die Region für mich lebenswert. Die Menschen mit ihrer weltoffenen und bodenständigen Art machen Freiburg zu einem besonderen Ort. Deshalb bin ich sehr glücklich, Freiburg und Umgebung meinen Wahlkreis nennen zu dürfen. Zu meinem Wahlkreis (WK47) gehören im Kern:

  • die Stadtteile Freiburgs westlich der Rheintalstrecke: Betzenhausen-Bischofslinde, Brühl, Haslach, Hochdorf, Landwasser, Lehen, Mooswald, Rieselfeld, St. Georgen, Stühlinger, Weingarten einschließlich Zähringen, Unter- und Mittelwiehre sowie Vauban.
  • die vier Tuniberg-Ortschaften Munzingen, Opfingen, Tiengen und Waltershofen
  • sowie die vier Umlandgemeinden Gottenheim, March, Schallstadt und Umkirch.

Bei meiner Arbeit im Wahlkreis beschäftigen mich drei Themen besonders:

  • Um mehr Wohnraum in Freiburg zu schaffen, fordere ich gemeinsam mit der SPD-Landtagsfraktion die Neugründung der BWohnen, der Landesentwicklungsgesellschaft für Wohnungsbau und Quartiersentwicklung in Baden-Württemberg, ein. Ausgestattet mit 320 Millionen Euro, soll sie dazu beitragen, aus landeseigenen Flächen Wohnraum zu schaffen.
  • Um klimafreundliche Mobilitätskonzepte voranzubringen, setze ich mich für den Ausbau des Schienenverkehrs in unserer Region ein. Das gilt bspw. Für den Ausbau der Rheintalbahn und die Strecke Freiburg-Colmar.
  • Gebührenfreie Kitas sind für mich eine Frage der Gerechtigkeit. Gemeinsam mit meiner Fraktion mache ich mich dafür stark, dass die Kitagebühren abgeschafft werden. Das ermöglicht allen Kindern den Zugang zu frühkindlicher Bildung – unabhängig vom Geldbeutel der Eltern.
  • Um den Erhalt der Artenvielfalt und den Klimaschutz auf allen Ebenen voranzubringen, führe ich auch im Wahlkreis viele Gespräche mit lokalen Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Landwirtschaft und Zivilgesellschaft. Denn Politik entsteht im konstruktiven Dialog – und gesellschaftliches Umdenken ebenso.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesen oder anderen Themen, die Sie gerne an mich oder an die Landespolitik herantragen möchten? Dann nehmen Sie gerne per Telefon oder E-Mail Kontakt mit mir und meinem Team auf. Ich freue mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen kann.